Mit dem selbstgebautem Kanu “Miakotah” auf dem Pfordter See

Am 1. November haben wir eine für diese Jahreszeit ungewöhnliche Anfrage bekommen. “Wir brauchen Schwimmwesten und evtl. auch ein paar Paddel. Wir wollen auf dem Pfordter See paddeln” so Pfarrer  Siegfried Schmitt von der Evangelischen Kirche in Schlitz. Was macht ein Pfarrer im November auf dem Pfordter See? Die Antwort ist ganz einfach. Es stand die Taufe und Jungfernfahrt von “Miakotah” an. Das ist ein Kanu, dass in langer, fleißiger Arbeit in der Gemeindewerkstatt in Schlitz gebaut wurde. Bei solchen Projekten  helfen wir gerne und haben spontan Paddel und Westen, kostenlos zur Verfügung gestellt. Mehr Infos und was der Name Miakotah bedeutet lest Ihr bei der Fuldaer Zeitung

 

Kanutaufe - Foto: Sigi Stock

Kanutaufe – Foto: Sigi Stock

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>